Blog-Archive

Pressemitteilung „Foto-Projekt für Toleranz“ GFE-SMV SoR/SmC

Schon seit Jahren setzt sich das Gymnasium Fridericianum Erlangen aktiv gegen Rassismus und für Zivilcourage ein. Dazu hat sich sogar ein eigener Arbeitskreis gebildet, der jedes Jahr neue Projekte vorstellt, um die Toleranz innerhalb der Schulfamilie zu fördern. Für dieses Engagement wurde die Schule sogar vor vier Jahren mit dem Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgezeichnet.
Nun wird der Arbeitskreis am Freitag, 15. November 2013, um 12:00 Uhr in der Aula des Gymnasium Fridericianum, Sebaldusstraße 37, 91058 Erlangen sein neuestes Projekt vorstellen. Dieses ist eine Leinwand mit Bildern aller Schüler der Schule, die sich gegen Rassismus und für Courage aussprechen. Diese wird dann am Freitag im Beisein von Herrn Innenminister Herrmann und Frau Bürgermeisterin Asmuß enthüllt und dann im Schulhaus aufgehängt. Darüber hinaus wird für musikalische Untermalung gesorgt und weitere Informationen zum Projekt bereitgestellt.

Herzliche Einladung ergeht an alle Interessierte.