Zitate

Inhaltsverzeichnis

Bayer; Bessler; Beyer; Böse; Dahms; Eckl; Gallersdörfer; Graf; Hallensleben; Holzhausen; Imhof; Jablonowski; Kleinöder-Strobel; Krautwurst; Krüger; Kuen; Michaeli; Niefanger; Nöhring; Paschek; Seifert; Stadter

Zitate nach Lehrern

Bayer

So ähnlich wie ihr gerade spiel ich auch mit meinen Katzen. Ich dachte, die wären dümmer, aber es ist wohl andersrum.

(01|2019)

Bessler

Weiss ich doch auch nicht, lass mich halt!

(02|2013)

Ich hab‘ doch auch keinen Bock mehr!

(02|2013)

Bessler: Was machst du da eigentlich?

Schüler: Ich bewundere meine Bauchmuskeln.

Bessler: Welche Bauchmuskeln?

(02|2013)

Beyer

Man kann auch glücklich werden, ohne das ,R‘ zu rollen,aber man sollte alles versuchen.

(01|2017)

Wenn sie einen Fehler an der Tafel sehen, gehen sie hin und korrigieren sie’s. Ja wirklich! Wir sind hier unter uns.

(01|2017)

Schüler: Ich kann schon alle Verben konjugieren.

Beyer: ,Trabajar!‘

Schüler: Geben sie mir ein anderes.

(01|2017)

Mein Sohn schreibt ,Johannes‘ immer so: AHOJ. Dann muss ich immer sagen: ,Anders raum!‘, und das versteht er immer gar nicht, wieso das so festgelegt ist, das ist doch doof.

(01|2017)

Zitieren sie mich nicht! Ich werde alles leugnen!.

(01|2017)

Ich möchte sie nicht quälen. Und wenn es doch so wäre, würde ich es nicht zugeben.

(01|2017)

Beyer: Hier gibt es keine Kevins.

Schüler: Wir sind ja auch ein Gymnasium.

(01|2017)

Ich bin der König der Kakerlaken!

(01|2017)

Böse

(Beim Erklären von Elektronegativität)

Meine ehemalige Freundin hatte zum Beispiel eine sehr hohe Elektronegativität. Wenn man annimmt, dass die gemeinsame Bettdecke das bindende Elektronenpaar ist, ist sie der Bindungspartner mit höherer Elektronegativität. Warum? Weil ich mitten in der Nacht fröstelnd ohne Bettdecke aufwache und sie wie ein Rollmops in die Decke eingewickelt war. Das ist Elektronegativität!

(02|2013)

Die bestehen aus hochmolekularen Molekülen.

(02|2013)

Böse: Tetraedrisch mit Doppel-T? Das hab‘ ich in meiner Karriere noch nicht erlebt. Mit h, aber noch nicht mit Doppel-T!

Schüler: Kein h?

(01|2017)

Böse: Wie sind Anionen geladen?

Schüler: Negativ?

Böse:

Schüler: Positiv?

Böse:

Schüler: Neutral?

Böse: Wenn ich gewusst hätte, was für eine Wirkung mein Blick hat…

(01|2017)

Schüler: Meine Ex hat keine Rückseite.

Böse: Auch geil!

(01|2017)

Was trinkst du da eigentlich? Ist das Shampoo?

(01|2017)

Schüler: Kennen sie Bitrex? Das ist der Bitterstoff im Shampoo, damit die kleinen Kinder es nicht essen.

Böse: Und warum hast du’s trotzdem gemacht?

Schüler: (Ellenlange Erklärung, warum er MEHRMALS Shampoo gegessen hat)

(02|2017)

Böse: Oh, Wein!

Krüger: Das ist Wasser.

Böse: Ja, da muss man aufpassen…

(01|2018)

Böse: Was sind die drei wichtigsten Nährstoffe?

Schüler: Adenin, Citosin, Thymin! [Gesucht waren Proteine, Fette und Kohlenhydrate – Anm. d. Red.]

(02|2018)

Iss mal ’n Snickers du Diva!

(02|2018)

Schüler: Wir gehen doch bestimmt auch mal mit ihnen zum Vogelbeobachten, oder?

Böse: Nä.

Schüler: Was für Tiere beobachten wir dann?

Böse: Den Zapfhahn!

(02|2018)

Schüler: Enzymaktivität… Wie nennt man das?

Böse: Enzymaktivität!

(02|2018)

Schüler: Ist im Buch überhaupt irgendwas richtig?

Böse: Na also, vorne steht schon mal 11 drauf.

(02|2018)

Schüler: Was passiert, wenn man das trinkt?

Böse: In Anbetracht der Tatsache, dass da ein Totenkopf drauf ist, gehe ich spontan davon aus, dass das nicht zum Verzehr geeignet ist.

(02|2018)

Dahms

Ich kann mir gut vorstellen, Elektroschocker in der Schule einzusetzen. Einmal ganz leicht.

(02|2012)

You are a Sauhaufen!

(02|2012)

Wenn du müde bist, kauf dir nen Kaffee oder zwei und tu vielleicht ein bisschen Speed dazu.

(01|2017)

Eckl

Eckl:Du wirst ja auch immer dicker!

Schüler: Und sie immer kleiner!

(02|2012)

Schüler:Ich hab’s noch drauf!

Eckl:Is‘ mir doch wurscht!

(02|2013)

Meine Zeit ist begrenzt. Mit 65 muss ich in Rente!

(02|2013)

Schüler:Kann man seine Note eigentlich durch vorsingen verbessern?

Eckl:Erstens: Nein. Zweitens: Warum fragst ausgerechnet du mich das?

(02|2013)

Eckl: Was macht ein Deutscher als erstes, wenn er nach Amerika kommt?/p>

Schüler: Er holt sich ein Bier.

(02|2017)

Dreckig sein kann auch schön sein.

(02|2017)

Eckl:Ihr Fummeltrinen!

Schüler A: So hat uns der Herr Seifert auch genannt!

Schüler B: Da war’s aber mit Mädchen!

(01|2018)

Eckl: Zehn Liegestützen! Los!

Schüler: Was? Der D. musste auch keine Liegestützen machen!

Eckl: Der ist auch nicht so schmächtig.

Schüler: Es kommt doch auf das Innere an!

Eckl (sarkastisch): Ha! Bei dir hätt‘ ich jetzt gedacht, die Mädels stehen auf dein Äußeres!

(01|2018)

Eckl:Du hast da einen ganz peinlichen Fleck auf deiner Hose.

Schüler: Das ist Wasser.

Eckl: Das sagen sie alle!

(01|2018)

Eckl:Du Memme! Wann wirst du endlich ein Mann?

Schüler: Fragen sie mal meinen Körper.

Eckl: Uäähhh!

(01|2018)

Eckl: Ich hab das Gefühl, dass ich euch quäle.

Schüler: Ja, ich auch.

(01|2018)

Eckl (zur Mitte der Stunde): Wo ist denn dein Heft?

Schüler: Ich such’s grad.

Eckl: Hast du schon mal auf die Uhr geguckt?

Schüler: Ja! Es ist viertel vor zwölf.

(01|2018)

Schlagzeuger: Wie spielt man das?

Eckl: Bumm. Bumm. Bumm.

(02|2018)

Eckl: Zwanzig Liegestütz!

Schüler: Mit oder ohne Klarinette?

(02|2018)

Gallersdörfer

Das ist ja Sex and Crime!

(02|2012)

Und zur Entspannung zieh‘ ich mir jetzt ein paar Griechisch-Formen rein.

(02|2012)

Graf

Ich brauch jetzt noch eine Telefonnummer, damit ich eure Eltern erreichen kann, falls ihr im Suff ins Krankenhaus kommt.

(02|2017)

Graf: Was „danke“ auf Griechisch?

Schüler: Grazie!

(02|2017)

Hallenleben

Wer hat Geburtstag? Weil alle an euren Schlangen nuckelt.

(01|2017)

Holzhausen

Ich bin schon fast eine Kopie von Frau Theisen, bald werde ich auch noch weiblich.

(02|2012)

Das ist Bullshit erster Ordnung!

(02|2012)

Wenn du morgen so eine Show abziehst, ermorde ich dich eigenhändig.

(02|2012)

Das ist doch alles schrotti-schrotti-schrotti!

(02|2012)

Ich als Grieche!? Griechische Mentalität! Denen ist alles scheißegal! Die wählen Tsipras!

(01|2017)

Holzhausen: Findet ihr das machbar?

Schüler: Äh… Öh…

Holzhausen: Klasse!

(01|2017)

Holzhausen: Der Schüler sieht, dass…

Schüler: …er lernen muss!

Holzhausen: Das ist zu moralisch.

Schüler: …er gerne zur Schule geht.

Holzhausen: Noch moralischer! Du machst ja deinem YouTube-Namen alle Ehre.

Schüler: …er faul ist.

Holzhausen: Sehr gut!

(01|2017)

Wieso bist du verzweifelt, wenn du was Richtiges sagst? Mädchen in dem Alter…

(01|2017)

Sigma böse! Sigma gefräßig! Sigma Hunger!

(01|2017)

Und deshalb haben sie ihn übrigens auch umgebracht. Weil er genervt hat.

(01|2017)

Holzhausen: Wie heißt es, wenn man an mehrere Götter glaubt?

Schüler: Polygamie!

(01|2017)

Holzhausen: Was ist der Kern der griechischen Religion?

Schüler: Essen!

Holzhausen: Ja!

(01|2017)

Schüler: Ich weiß den Genitiv von ,ich‘ nicht.

Holzhausen: Sein Problem ist nicht Griechisch. Er kann kein Deutsch!

(01|2017)

Kapiert? Sag jetzt mal ,ja‘.

(01|2017)

Schüler: Ich glaube…

Holzhausen: Du sollst nicht glauben! Wir sind nicht im Religionsunterricht!

(01|2017)

In welchem Kasus steht der Genitiv?

(01|2017)

Ihr vernachlässigt das ,h‘. Und das obwohl euer Lehrer ,Holzhausen‘ heißt und nicht ,Olzausen‘!

(01|2017)

Holzhausen: Und das ist eure Hausaufgabe auf morgen.

Schüler: Morgen sind wir nicht da!

Holzhausen: Stimmt! Morgen fahre ich mit euch U-Bahn!(01|2017)

Und verbreitet nicht immer den Ruf, ihr wärt die Superklasse. Die 10b ist schon ganz frustriert. Ihr seid auch normalsterblich.

(01|2017)

(10 Minuten nach Stundenbeginn)

Schüler: Hä? dürfen wir uns schon setzen?

Holzhausen: Pflanzen sind auch Menschen!

(01|2017)

In der Schulaufgabe werdet ihr merken, ihr findet gleich zwei Pilze.

(01|2017)

Schüler: Ich habe meine Schultasche verloren. darf ich sie suchen?

Holzhausen: Deine geistige Potenz nimmt auch ab… Von der anderen will ich gar nicht reden.

(01|2017)

Du bist total abgelenkt! Mit einer Flasche! Wie kann man sich mit einer Flasche ablenken? Such dir mal was anständiges, mit dem du dich ablenkst, aber keine Flasche!

(01|2017)

Ich schäme mich auch nicht, euch schlecht zu machen!

(01|2017)

Ich bin wie Sokrates!

(01|2017)

(beim Unterstreichen)

Wenn da ein Schwarzer ist, dann wird da in der Nähe bestimmt noch einer sein, und vieleicht noch einer. Ups, das war jetzt ein bisschen rassistisch.(02|2018)

(Über den kaputten Gong)

Was ist das denn für ein asthmatisches Klingeln?(02|2018)

Warum mäste ich einen Griechen? Damit er dick wird?(02|2018)

In der Wikipedia? Wo’s nen Artikel zum Lauspimmelwurm gibt.(02|2018)

Holzhausen: Was heißt denn mulio?

Schüler: Frau!

Holzhausen: Nein, Maultiertreiber.

Schüler: Fast!

(01|2019)

Imhof

Imhof: Für was steht der Stier im Mythos?

Schüler: Milch.

(02|2017)

Jablonowski

Jablonowski: X, du hälst jetzt die Klappe!

(Schüler Y lacht)

Jablonowski: Da lacht der richtige!

(01|2019)

(Wedelt bedrohlich mit dem Zeigestab)

Ich werde euch alle köpfen!

(02|2018)

Als nächstes hack ich dir die Finger ab! [Fr. Jablonowski scheint gerne Dinge abzuhacken, in unserer letzten Ausgabe waren es Köpfe. – Anm. d. Red.]

(02|2013)

Schüler: Und schlafen können die Schüler, wenn sie tot sind?

Jablonowski: Ja!

(02|2018)

Kleinöder-Strobel

Schüler: Spielt ihr Sohn auch Fortnite?

Kleinöder-Strobel: (nickt traurig)

Schüler: Auch mit den Tänzen?

Kleinöder-Strobel: (nickt verzweifelt)

Schüler: Sie wissen, dass sie kein Erbe ausbezahlen müssen, wenn sie ihren Sohn unter 16 zur Adoption freigeben?

(02|2018)

Krautwurst

Was weiß ich? Ich war noch nie ein Fisch.

(02|2018)

Krüger

Krüger: Und wenn der Boden durchfriert, was passiert dann mit dem Frosch?

Schüler: Der friert auch ein.

Krüger: Jein… Die Frage ist: Kann mam ihn dann wieder auftauen?

(01|2017)

Krüger: Es gibt Hasen, die in…

Schüler: Füchse!

Krüger: Hasen! Es gibt auch Hasen!

(01|2017)

Schüler: Insekten fliegen ja immer um die Sonne, oder?

Krüger: Du musst nachts denken, da ist es der Mond. Und nicht drum rum.

(01|2017)

Und jetzt ist die Frage warum die Fleisch fressen! Was soll das?

(01|2017)

Schüler: Was machen wir heute?

Krüger: Unterricht!

(01|2017)

Schüler: Wieso ist da so viel Licht bei Norditalien?

Krüger: Was muss das sein?

Schüler: Lampen.

(01|2017)

Kuen

Laban gab Jakob zuerst Leah. Die ist nämlich schon näher am Verfallsdatum.

(02|2018)

Michaeli

Michaeli: Heute kommen nur Frauen dran!

Schüler: Das ist ja Sexismus im Unterricht

Michaeli: Richtig.

(02|2018)

Niefanger

Ich will jetzt keine Drogen – ähmm – Drohungen ausspucken.

(02|2013)

Niefanger: Und nehmt euch jetzt mal kein Beispiel am Grundschul-Verhalten, sondern…

Schüler: Am Kindergarten!

(01|2019)

Nöhring

Nöhring:Wenn ich jetzt sage:“Packt alle eure Flaschen weg“, und dann trinke ich selbst. Wie nennt man das?

Schüler: Herr Eckl!

(02|2012)

Setz dich mal da rüber. Und führe uns nicht in Versuchung!(01|2019)

Paschek

Ich hack dir gleich die Hände ab!

(01|2018)

Seifert

Ich will jetzt hier eine anständige Diktatur machen!

(02|2012)

Natürlich ist das alles gedanklicher Dünnschiss!

(02|2012)

Schüler (zu spät): Wir standen im Stau…

Seifert: Auch Fahrrad?

Schüler: Ja.

Klasse: Fahrrad?

Schüler: Auto hat er doch gefragt.

Klasse: Nein, Fahrrad.

Schüler: Mit dem Fahrrad steht man nicht im Stau!

(01|2017)

Kannst du deine Haarprobleme nicht in der Pause diskutieren? Sonst könnte man auf die Idee kommen, da 20 Zentimeter abzuschneiden. Dann sind sie nämlich weg, die Spitzen.Ich kenn mich da aus!

cite>(01|2017)

Hätte man auch direkt machen können, wäre aber billiger gewesen.

cite>(01|2017)

Hast du daheim ein Sprachdefizit? Redet keiner mit dir?

cite>(01|2017)

Schüler: Wir wollen nur Stühle holen.

Seifert: Kriegt ihr aber nicht!

(02|2017)

Seifert: Gibt es in Erlangen Slums oder Hüttensiedlungen?

Schüler: Naja, der Burgberg…

(01|2018)

Seifert: Freiwillige sehe ich wie üblich keine.

Schüler: Ich würd’s freiwillig machen!

Seifert: Vergiss es. Ich will anständige Freiwillige!

(02|2018)

Schüler: Was weiß ich? Ich war noch nie bei der Bundeswehr.

Seifert: Da hat die Bundeswehr aber Glück gehabt!

(02|2018)

Stadter

Ich geh‘ da die Treppe runter und sag zu den rennenden Fünftklässlern: „He, langsam Jungs!“. Sagt eine: „Haha, ich bin ein Mädchen“ und rennt weiter.

(02|2012)

Treffen sich zwei Blondinen. Sagt die eine: „Was ist denn weiter weg, Berlin oder der Mond?“. Sagt die andere:“Ich glaube Berlin, denn den Mond kann man ja sehen!“

(02|2012)

Seite 62, Aufgabe 3: Sport, Impuls und Energie. Aufpassen! Sport ist keine physikalische Größe!

(01|2017)

Stadter: Was steht da drauf? Lies mal.

Schüler: Schwedenbomben.

Stadter: Ja, die sind aus Österreich.

(01|2017)

Zwei plus zwei ist vier, zwei mal zwei ist auch vier, also sind mal und plus das selbe.

(02|2018)

An dummen Menschen war noch nie ein Mangel.

(02|2018)
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: